Berrick Guitars
    Berrick Guitars

Decken

Wir bauen unsere Decken aus Alpenfichte, Sitka-Fichte, Zeder oder Tanne.  Bei der Auswahl des Holzes beim Holzhändler suchen wir uns Rohlinge von hoher Qualität, die bereits beim Anklopfen einen guten, definierten Ton haben. Die Decke hat bei der  Gitarre generell den stärksten Anteil am Klang, mindestens aber 80 Prozent.
Bei unseren Berrick Guitars trifft dies noch mehr zu, da kein Schallloch die Klangentwicklung in der Decke stört und deshalb die Qualität des Deckenholzes einen noch entscheidenderen Anteil am Sound hat.

Wir schleifen die Decken soweit aus, bis wir den optimalen Klang für die Decke gefunden haben. Teilweise wird die Decke auch leicht vorgespannt. So erzielen wir eine bessere Stabilität und nach unseren Erfahrungen auch einen brillanteren Sound. Wenn jemand stärkere Saiten bevorzugt, z.B. einen 13er-Satz, verwenden wir eine stärkere Decke, um hier eine stabile aber gut klingende Gitarre zu bauen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berrick-guitars